Pflegeberatung 360 – Spezielle Beratung von pflegebedürftigen Kindern

Pflegeberatung 360 – Spezielle Beratung von pflegebedürftigen Kindern

Während die Pflegebedürftigkeit bei Erwachsenen überwiegende im Zusammenhang mit deren fortgeschrittenem Alter steht und mit chronischen Erkrankungen einhergeht, ist die Situation bei Kindern grundsätzlich anders: Ein großer Anteil der Pflegebedürftigkeit verursachenden Erkrankungen und Behinderungen besteht bereits seit Geburt. Manche Symptome treten sofort, andere erst zu einem späteren Zeitpunkt auf. Für den Alltag des Kindes und seiner Eltern haben sie meist einschneidende Folgen und sind mit Belastungen für alle Beteiligten verbunden. Besondere Strategien zur Krankheitsbewältigung sind gefragt, damit es nicht zur Überforderung mit weiteren gravierenden Folgen kommt. In Abhängigkeit des Alters und unter Berücksichtigung der erreichten Selbständigkeit des Kindes ist die Einbeziehung der Eltern von größter Bedeutung.

Pflegeberatung360 berät und begleitet Sie bei der Pflege von pflegebedürftigen Kindern

Die meist aufwendige Grundpflege des Kindes wird ausschließlich durch die Eltern geleistet; oft akzeptiert das Kind keine pflegerischen Handlungen durch andere Personen. Hinzu kommen Maßnahmen der Behandlungspflege bis hin zur Intensivpflege oder Heimbeatmung mit Überwachung eines vital gefährdeten Kindes rund um die Uhr. Auch die soziale Betreuung eines behinderten Kindes ist dauerhaft aufwendiger als bei einem gesunden Kind. Ein Konzept für die ganze Familie muss gefunden werden. Pflegeberatung360 unterstützt Sie dabei.

 

Wir helfen Ihnen bei der Planung und Durchführung der zu bewältigenden Aufgaben bei der Pflege ihres Kindes. Marion Krause, langjährige Fachkinderkrankenschwester ist hierzu Ihre Ansprechpartnerin bei Pflegeberatung360.

 

Pflegeberatung360
Inh. Sabine Hartung
Ahornweg 8
31319 Sehnde

Tel:05138-4808989
Mail:info@pflegeberatung360.de
Web:www.pflegeberatung360.de